Heute soll es um das Thema Ahnen gehen. Diesmal sind mehrere Spirits anwesend und sie feiern eine Party, tanzen und lachen. Zwei weibliche Spirits führen das Interview mit mir.

Spirit: Weihnachten ist ein Fest der Familie und auch der Ahnen. Alle kommen zusammen und wollen Liebe zeigen. Das ist das, was wir täglich tun. Wir Ahnen zeigen euch unsere Liebe.

Ich: Wie?

Spirit: Durch versteckte Botschaften und dadurch, dass wir Dinge für euch erleichtern.

Ich: Aber ihr habt keinen Körper.

Spirit: Den brauchen wir dafür auch nicht.  Wir erreichen Menschen über die Herzenergie. Je mehr sich Menschen über ihr Herz öffnen, umso besser erreichen wir sie.

Ich: Zurück zu Weihnachten: Das ist ja nicht immer ein Fest der Liebe, oft streiten sich Menschen und sind gestresst.

Spirit: Deshalb ist es auch mehr unser Fest. Wir sind nicht gestresst und geben euch unsere Liebe. Wir sind einfach glücklich, dass ihr da seid.

Ich: Wie kann man sich an Weihnachten an euch wenden?

Spirit: Musik stellt eine Verbindung her, Singen ist auch ganz toll dafür. Wir erwarten nicht viel, nur ein bisschen Aufmerksamkeit.

Ich: Möchtet ihr noch etwas zum Thema Weihnachten sagen?

Spirit: Wir freuen uns so sehr darauf! Konzentriert euch auf eure Freude!

Ich: Ich kenne einige Menschen, die sich nicht so sehr auf Weihnachten freuen, weil sie Probleme mit ihrer Familie haben.

Spirit: Es gibt immer eine Chance, Lösungen zu finden, auch noch, wenn seit Jahren alles festgefahren ist. Singt mehr als ihr redet. Gemeinsames Singen heilt Beziehungen. Wenn du dich über deine Familie ärgerst, fang einfach an zu singen.

Ich stelle mir das vor und muss grinsen. Ob das wirklich funktioniert? Es ist zumindest lustig. So wie die ausgelassene Stimmung der Spirits, die immer noch am Tanzen sind. Die Stimmung ist sehr einladend. Ich spüre eine angenehme Wärme.

Spirit: Feiert das Leben!

Ich denke: Ach ja, stimmt, da war doch was an Weihnachten mit der Geburt von Jesus … Heute besteht die meiste Lebensfreude wohl darin, Geschenke auszupacken …

Spirit: Ein Geschenk kann nett sein, aber nicht Berge von Geschenken. Es muss von Herzen kommen.

Mehr wollen sie dazu anscheinend nicht sagen. Sie tanzen lieber und feiern ihre Lebensfreude-Party.

Ich danke ihnen und verabschiede mich.

Auch deine Ahnen wollen Weihnachten mit dir feiern

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × drei =